top of page

Verkehrskundeunterricht

An 2 Tagen à 4 Stunden wirst du intensiv auf den Alltag im Straßenverkehr vorbereitet. Der Verkehrskundeunterricht ist obligatorisch und eine Voraussetzung für die Anmeldung zur praktischen Führerprüfung. Ich empfehle, den Verkehrskundeunterricht zu Beginn der Ausbildung zu absolvieren, um das erlernte Wissen direkt im praktischen Unterricht anwenden zu können.

 

Für den Verkehrskundeunterricht benötigst du einen gültigen Lernfahrausweis der Kategorie A, A1 oder B. Wenn du bereits einen Führerausweis dieser Kategorien besitzt, musst du diesen Kurs nicht besuchen. Der Verkehrskundeunterricht wird intensiv an zwei Tagen á 4 Lektionen unterrichtet.

Verkehrskundeunterricht Fahrschule

1. Teil

Die Funktion der Sinnesorgane, Gefahrenentstehung, Sicherheitslehre, Blicktechnik, Blickführung, Automatismen.

2. Teil

Strassenkunde, Partnerkunde, Witterung, Tages- und Jahreszeiten

3. Teil

Verkehrsdynamik, Verkehrssicherheit, Fahrphysik, Verkehrsbewegungslehre

4. Teil

Verkehrstaktik, Fahrfähigkeit, Umweltbewusstes Fahren, Taktische Regeln für sicheres Fahren 

Daten & Anmeldung