Weg zum Führerausweis

Nothelfer

Theorieprüfung

Fahrunterricht

Ausweis auf Probe

Lernfahrgesuch

VKU

Praktische Prüfung

1. Nothelferkurs

Deine erste Aufgabe in Sachen Führerausweis besteht darin, den Nothelferkurs zu absolvieren. Bist du bereits im Besitz eines Nothelferausweises, ist dieser ganze 6 Jahre gültig.

Erste-Hilfe-Kasten auf rosa BG

3. Theorieprüfung

Studenten an ihren Computern Typing

Nach der Einreichung des Lernfahrgesuches, Erhälst du vom Strassenverkehrsamt die Bestätigung mit den Login Daten für die Theorieprüfung. Um keine Zeit zu verlieren, solltest du dich gut auf die Prüfung vorbereiten und intensiv üben. Lernen kannst du entweder mit Büchern, CD's oder den vielen Smartphone Apps. Da empfehlen wir dir theorie24.ch. Sollten für dich immer noch offene Fragen bestehen, könnte unser privater Theorieunterricht die ideale Lösung für dich sein.

Unbenannt55_edited.jpg

Die ersten Meter als Lernfahrer solltest du unbedingt in Begleitung einer Fahrschule bestreiten. Nur so ist sichergestellt, dass du dir keine falschen Automatismen anlernst, welche später aufwändig umgeschult werden müssen.

5. Praktischer Fahrunterricht

Bis zur praktischen Prüfung hast du einige Stunden auf den Strassen verbracht und dabei Vieles gelernt. Nun bist du umso motivierter, den ganzen Prozess zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Ich begleite dich auf dem Weg dahin intensiv und unterstütze dich bei allen Widrigkeiten, die hierbei auftauchen. 

6. Praktische Prüfung

22_edited.jpg

2. Lernfahrgesuch

Dein Lernfahrgesuch erhälst du bei deinem kantonalen Strassenverkehrsamt. Du kannst es jedoch hier direkt herunterladen.  Fülle das Lernfahrgesuch vollständig und wahrheitsgemäss aus.

Bei einem Optiker oder Augenarzt kannst du den Sehtest eintragen lassen. Anschliessend kannst du das Lernfahrgesuch mit dem Nothelferausweis, einer Identitätskarte/Pass und dem aufgeklebten farbigen Passfoto bei deinem Strassenverkehrsamt oder der Einwohnerkontrolle einreichen.

Unbenannt55.png
Fahrschule

In jeweils 4 Teilen wirst du intensiv auf den Alltag im Strassenverkehr vorbereitet. Der Verkehrskundeunterricht ist obligatorisch und eine Voraussetzung, dass du für die Anmeldung an die Praktische Führerprüfung zugelassen bist. Ich empfehle den Verkehrskundeunterricht zu Beginn der Ausbildung zu absolvieren, da Du das erlernte Wissen direkt im Strassenverkehr umsetzen und so wertvolle Zeit und Geld einsparen kannst. 

4. Verkehrskundeunterricht

Driving with a Tesla Model 3 through Mt_edited.jpg

Um den unbefristeten Führerausweis zu erhalten, musst du innerhalb der ersten zwölf Monate deiner Probezeit einen Weiterbildungskurs besuchen, genannt WAB Kurs. Nach Ablauf deiner Probezeit wird dir der definitive Führerausweis direkt durch das Strassenverkehrsamt zugestellt.

7. Führerausweis auf Probe